Iggy Kelly

„Axel trifft“ ist ein Podcast für alle, die gerne mehr über Musiker und Promis erfahren wollen, als die üblichen Klatsch- und Tratschsendungen anzubieten haben.

#240 Iggy Kelly

Der Musiker Iggi Kelly ist gerade sehr erfolgreich. Seine Musik läuft im Radio, und das hat er  geschafft, ohne ständig auf die Kelly Family hinweisen zu müssen, weil da seine Mutter, Patricia, mit dabei war und ist. Der Name „Kelly“ allein ist noch keine Erfolgsgarantie, verrät er im aktuellen Podcast „Axel Trifft“:

„Meine Mama macht auch Pop und trotzdem läuft sie nicht im Radio. Das heißt dann, ich sag jetzt mal, dass ich im Radio laufe, hat auch irgendwie nichts mit den Kellys an sich zu tun. Aber natürlich denken das viele.

Nein, ich glaube mir ist das nicht so wichtig, aber ich glaub, viele haben das Gefühl, dass ich halt irgendwie hier und da oder jetzt mit meinem neuen Song Erfolg hab wegen der Familie. Und das ist  ja halt nicht korrekt. Und das ist das einzige, aber sonst ist das mit dem Namen auf jeden Fall Fluch und Segen zugleich. Klar, Michael Patrick, der hat ja auch Jahre gekämpft, um ins Radio zu kommen. Weil das Problem ist natürlich, dass man erst mal zeigen muss, dass man wer anders ist, dass man jetzt nicht irgendwie versucht, die Kellys nachzumachen. Ich bin in einer ganz anderen Zeit groß geworden.

Das ist überhaupt nicht meine Intention, nicht mal mein eigenes Ding und deswegen muss man das aber erst mal rüberbringen und das ist voll verständlich, dass irgendwie ein bisschen dauern kann.“

Außerdem spricht Iggi Kelly im aktuellen Podcast über die Musiker, die ihn geprägt haben und wie seine eigene Musik entsteht.

Alle Folgen:

Hören Sie „Axel trifft ...“ auch auf